Så läkte Maria sin sköldkörtel med hjälp av kosten

So hat Maria mit Hilfe der Diät ihre Schilddrüse geheilt

Interessiert es Sie, wie Sie wie Maria, eine der Mitbegründerinnen von Superfood & Beeren, gelernt haben, die Kontrolle über ihre eigene Schilddrüse zu übernehmen? Hier erfahren Sie, wie sie mit Hilfe von Superfoods und einem Grün von einer Reihe von Gesundheitsproblemen geheilt wurde Diät. 

Wie haben Sie festgestellt, dass etwas nicht stimmt??

Bei mir bemerkte ich, dass etwas nicht stimmte, als ich anfing, mich aufgebläht zu fühlen und an Gewicht zuzunehmen. Bei dem Versuch, es zu beschreiben, fühlte es sich an, als ob mein Verbrennungssystem nicht mehr funktionierte. Meine Nägel wurden sehr brüchig und egal wie sehr ich versuchte, meine Haare zu waschen, ich schaffte es nicht richtig. Die Haarqualität fühlte sich fettiger an und meine Wimpern wurden kürzer und brüchiger.

Eine andere Sache, die passierte, war, dass meine Sicht zunehmend verschwommen und fast ein wenig trübe wurde. Wenn das Sehvermögen beeinträchtigt ist, ist es üblich, Ihren örtlichen Optiker aufzusuchen, aber in einigen Fällen ist verschwommenes und trübes Sehen auf ein Ungleichgewicht im Körper zurückzuführen. Jedes Mal, wenn mein Körper aus dem Gleichgewicht gerät, kann ich daran erkennen, dass sich meine Sicht immer noch ein wenig verschwommen und trüb anfühlt.


Wie haben Sie verstanden, dass es die Schilddrüse war, die in Schwierigkeiten war??

Uns wurde eine Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz angeboten und sie wurden dort bei einer Routinekontrolle entdeckt. Ich musste mit einem Arzt sprechen, der mit mir über Hypothyreose sprach. Der Arzt empfahl mir, wegen meiner Probleme mit der Einnahme des synthetischen Hormons Levaxin zu beginnen. Sie sagten mir auch, dass ich für den Rest meines Lebens Medikamente nehmen müsste und das ist heute etwas mehr als zehn Jahre her.

Ich erinnere mich, dass ein guter Freund mir sagte, dass man die Schilddrüse mit einer Ernährungsumstellung heilen könnte, aber es war ein Ratschlag, den ich damals noch nicht annehmen wollte. Stattdessen fing ich an, die Pillen zu nehmen, die mir der Arzt verschrieben hatte, und nahm sie mehrere Jahre lang. Am Anfang funktionierte es gut, aber schließlich traten andere Probleme auf.

Wann hat die übliche Medizin aufgehört zu helfen?

Nach etwa 7-8 Jahren begann ich, eine Reihe verschiedener Symptome zu erfahren. Ich hatte ein Problem nach dem anderen, obwohl ich versucht hatte, ein gesundes Leben zu führen, in dem ich Süßigkeiten vermied, wenig Fleisch aß und mich immer bewegte. Trotz meines Lebensstils wurden meine Symptome immer schlimmer und so heftig, dass ich überlegte, mich krank zu melden. Ich habe alles bekommen von diffusen Krämpfen, Rynauld-Syndrom (Durchblutungsstörungen der Finger) und dann Urethritis. Es war das Unbehagen der Urethritis, das es unerträglich machte. Da wusste ich, dass ich etwas anderes tun musste.

Eine Zeit lang habe ich alles gelesen, was ich in die Finger bekommen konnte – Bücher, Artikel, YouTube – und nach viel Recherche wurde mir klar, dass es natürliche Wege gibt, den Körper zu heilen, und dass die Ernährung eine unglaublich große Rolle spielt. Für mich bedeutete das, auf Gluten, Milchprodukte, Zucker und säurehaltige Lebensmittel (z. B. verarbeitete Lebensmittel, Kaffee und Alkohol) zu verzichten. Ich musste den Körper mit nahrhaften, biologischen und grünen Lebensmitteln von innen reinigen und stärken. Eine wichtige Erkenntnis war, dass mein Körper übersäuert war und ich mich im Grunde nur noch basisch ernährte, also viel frisches Obst und Gemüse, Smoothies und frisch gepresste Säfte. Bereits nach wenigen Wochen bemerkte ich einen Unterschied.

Wie kam Superfood ins Bild??

Ich begann mit Superfood, um bestimmte Funktionen zu reinigen und zu stärken, von denen ich wusste, dass sie meinem Körper fehlten. Ich fing an, meine eigenen Superfood-Mischungen herzustellen, und die erste, die ich machte, warHarmonie der Hormone um die Schilddrüse zu stärken und Stress entgegenzuwirken. Indem ich meinem Körper die Möglichkeit gab, sich wieder aufzubauen und auszuruhen, konnte ich das Levaxin allmählich ausschleichen. Ich habe meine Levaxin-Dosis heute mit Hilfe meiner Ernährungsumstellung um etwa 80 % gesenkt. Den letzten werde ich los, wenn ich gelernt habe, weniger Stress zu haben, daran arbeite ich noch.

Was ich auch gemacht habe und oft noch mache, ist in Perioden zu entgiften. Stellen Sie sich ein Auto vor. Sie bringen ein Auto in eine Werkstatt, um das System zu reinigen, aber es gibt nur wenige, die dasselbe mit ihrem Körper tun. Ein Detox reinigt und stärkt den Körper von innen und dabei helfen Inhaltsstoffe wie Grünalgen wie Chlorella und Spirulina. Daraus haben wir den Superfood-Mix kreiertDetox deluxe, um jahrelang gespeicherte Giftstoffe (z. B. Alkohol, Kunststoffe aus Lebensmitteln, Schwermetalle aus der Ernährung usw.) gezielt herauszuziehen. Denn alles, was Sie essen und trinken, setzt sich im Körper ab. Nicht zuletzt die Leber. Und wenn die Leber überlastet wird, kann sie ihre tägliche Arbeit nicht mehr verrichten. Es setzt sich dann wiederum auf andere Systeme und Organe im Körper ab, und dann können auch sie ihre Arbeit nicht tun.

Warum möchten Sie anderen mit denselben oder ähnlichen Problemen helfen??

Meine Leidenschaft ist es, anderen verständlich zu machen, welchen enormen Einfluss die Ernährung auf Ihre Gefühle hat. Leider sind die Lebensmittel, die wir im Laden kaufen, zunehmend industrialisiert, nährstoffarm und oft voller Unnatürlichkeit. Die meisten Menschen, die Probleme haben, gehen zum Arzt und lassen sich ein Medikament verschreiben. Aber die Medikamente beseitigen selten das eigentliche Problem, sondern sind eher so, als würde man ein Pflaster auf eine schmutzige Wunde kleben. Dies führt dazu, dass viele Menschen in einer Negativspirale stecken bleiben, in der sie immer mehr Medikamente bekommen, aber nie wirklich heilen. Bei kurzfristigen, akuten Problemen sind westliche Medikamente gut. Aber wenn es um langfristige, chronische Probleme geht, denke ich, dass man sich stattdessen den östlichen Lehren zuwenden sollte, die ein uraltes Wissen sind, das aus dem stammt, was die Natur zu bieten hat. Wo Sie dem Körper die Kraft geben, auf natürliche Weise zu heilen.

Um also chronische Gesundheitsprobleme zu lösen, muss man versuchen, eine langfristige Lösung zu finden, und ein großer Teil davon besteht darin, sich auf eine saubere und nahrhafte Ernährung zu konzentrieren.

"Es ist dieses Gefühl, das ich mit anderen teilen möchte - das Gefühl, gut zu essen und sich wohl zu fühlen"

 Lesen Sie mehr über Maria und Superfood & Beerenhier

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Superfood-Produkte