Så blev jag av med mitt sockerberoende!

So bin ich meine Zuckersucht losgeworden!

Hallo an alle Superfood-Liebhaber!

Jetzt darfst du mit auf meine Reise gehen, wie ich mit Hilfe von Bewegung und Ernährung meine Naschkatzen losgeworden bin. Mein Name ist Christine und ich studiere Marketing Automation am Medieninstitut.

Ich liebe Bewegung und Gesundheit, da sie mir gute Laune und einen guten Körperbau geben. Die Ernährung ist ein großer Teil der Ausbildung und es war für mich selbstverständlich, mich für ein Praktikum bei Superfood & Beeren zu bewerben, da ich täglich Supermix-Mischungen verwende.

Was ich vorher gegessen habe

Fast Food, Kohlenhydrate, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Brot, Zucker, Süßigkeiten, Chips, Erfrischungsgetränke, Schokolade, Kaffee und Tee.

Mein Weg war nicht immer einfach und manchmal konnte es mir an Motivation mangeln, aber es geht darum, nicht aufzugeben und Disziplin zu haben. Dass du entschlossen bist und dir zeigst, dass dein Körper es verdient, sich gut zu fühlen.

Worauf ich meine Ernährung umgestellt habe, als ich meine gesunde Reise begann

Salat, Huhn, Fisch, Lachs, Thunfisch, Quark, Joghurt, Nüsse, Samen und Kerne (Chiasamen, Hanfsamen, Kürbiskerne, Sesamsamen, Sonnenblumenkerne), Quinoa, Haferflocken, Bohnenpaste, Honig, Obst, Beeren, Gemüse , Rohsaft, Smoothies, Proteinpulver .

Den morgendlichen Kaffee habe ich durch einen Smoothie aus Beeren, Protein Power und Berry Beautiful ersetzt. Das Rezept für meinen Smoothie mit dem Geschmack des Sommers findest du hierhier. Ein herzhaftes Frühstück, das morgens vor einer Trainingseinheit die perfekte Energie liefert.

Superfood&berries Smoothie Protein Power

Die Futterumstellung war für mich nicht schwierig, da ich nie wählerisch war, aber für mich war es die Naschkatze für Zucker, die zu meiner Herausforderung wurde.

Es ist wichtig, die Naschkatzen für Zucker durch etwas anderes ersetzen zu können. Ich wollte mir trotzdem die Belohnung gönnen, etwas besonders Leckeres zu essen, und ganz auf Süßigkeiten zu verzichten, kam mir nicht wie eine Option vor. Dann wurde mir klar, dass es nicht darum geht, mit dem Essen von Süßigkeiten aufzuhören, sondern die richtige Art von Süßigkeiten zu finden, eine andere Option, die den gleichen Effekt hat. Gesundes Essen sollte Spaß machen und einfach sein, und es war mit Hilfe von Superfood & Beeren.s.

Hier sind die Rezepte, die mir geholfen haben, meine Naschkatzen einzudämmen

Die Umstellung der Ernährung zu Hause führte auch dazu, dass die Familie ihre Ernährung umstellte, und dies hat zu einem positiveren Gefühl im Haushalt geführt.

Ich fühle, dass ich positiver, energischer, glücklicher und stärker geworden bin. Mein Selbstwertgefühl ist heute viel besser und das macht sich auch in meinem Umfeld bemerkbar. Ich bin nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich geheilt. Das Haar ist dicker geworden, die Nägel sind stärker geworden und die Haut ist feiner geworden, genau wie alle sagen, aber es dauert seine eigene Zeit.

Ich sage normalerweise, dass kleine Schritte zu großen Schritten werden, alles Gute braucht Zeit. Es ist wichtig, die Ergebnisse nicht zu betonen, sondern sich dabei gut zu fühlen. Jetzt sitze ich hier und schreibe meine erste Stelle als Praktikant für ein Unternehmen, für das ich stolz angeben und für das ich stehen kann. Daher denke ich, dass es perfekt passt, Inhalte für das zu erstellen, wofür ich leidenschaftlich bin, und hoffe, dass meine Tipps Ihnen helfen können.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Superfood-Produkte